Medium als Berufung

Die mediale Verbindung

Menschen die zu mir für einen Jenseitskontakt in die Praxis kommen, haben sich bereits mit dem Thema Tod bereits auseinandergesetzt. Sie haben jemanden Nahestehenden verloren und hoffen auf Antworten, haben noch Fragen oder möchten einfach wissen, wie es ihrem Verstorbenen geht. Manchmal sind es erst wenige Monate seit dem Verlust vergangen, manchmal einige Jahrzehnte. Die Wichtigkeit der Botschaften bleibt. Ich erlebe immer wieder, wie tief der Verlust in den Menschen verharrt. Sei es mit Schuldgefühlen und Ängsten verbunden. Besonders in Zeiten von Corona, wo oft ein natürlicher Abschied unmöglich ist. Die mediale Arbeit kann ein Trauerprozess signifikant unterstützen.

 

Die meisten betroffenen Menschen spüren ihre Verstorbenen auf ganz individuelle Weise. Als Medium möchte ich die Menschen dabei unterstützen, sich selbst zu befähigen, damit sie nach einer Sitzung bei mir, mit ihren „Liebsten“ in Kontakt treten können. Dies sind magische Momente, die für beide Parteien eine einzigartige Verbindung schafft.

 

"Ich erhalte immer wieder Anfragen, ob ich telefonische Auskünfte als Medium anbiete. Dies biete ich bewusst nicht an. Für mich ist es wichtig, im direkten und somit persönlichen Austausch mit meiner Kundschaft zu stehen, da jedes Gespräch sehr persönlich und einzigartig ist. Danke für dein Verständnis".

Der Jenseitskontakt

Als gelerntes Medium biete ich den Dagebliebenen die Möglichkeit einen medialen Kontakt mit ihren Verstorbenen aufzubauen. 

Zu Beginn dürfen die Klienten mir den Namen der verstorbenen Person mitteilen. Nach einer kurzen Verbindung mit der geistigen Welt, beginne ich mit dem Jenseitskontakt.

 

Bei Interesse gebe ich dir gerne im Vorfeld persönlich Auskunft über den Ablauf einer Sitzung unter: 079 308 35 48
Über die Kundenfeedbacks erfährst du mehr hier. 

Adresse: Bernapark, Gebäude 1, Bernstrasse 1, 3066 Deisswil bei Stettlen

Dauer der Sitzung: ca. 90 Minuten, je nach Situation 

Kosten: CHF 200.- pro 90 Minuten (Barbezahlung vor Ort, oder TWINT)

Die Sitzung darf aufgenommen werden. (Stellen Sie sicher, dass genügend Speicherplatz auf Ihrem Mobile vorhanden ist)

Begleitpersonen in Absprache sind herzlich Willkommen. (ohne Aufpreis)

Sensitive Wahrnehmung

Eine sensitive Sitzung ist eine Standortbestimmung. Sie beinhaltet meist Themen, die einem aktuell im Leben beschäftigen, diese können auch aus der Kindheit stammen. Speziell das Erkennen der Familien-Konstellation liegt mir dabei am Herzen. Ich lese die Energie meines Gegenübers (Aura) und lasse mich während der Sitzung von meinen Hellsinnen leiten.

Es können auch konkrete Themen angesprochen werden, die einem beschäftigen. Es geht darum, Muster und Blockaden zu erkennen, welche einem hindern im Leben weiterzukommen. Erst durch das Erkennen von Mustern ist es uns möglich, diese zu lösen. Durch meine Unterstützung als sensitive Beraterin lassen sich diese Muster nachhaltig auflösen. 

Bei einer sensitiven Beratung mache ich keine Zukunftsprognosen.

 

Bei Interesse gebe ich dir gerne im Vorfeld persönlich Auskunft über den Ablauf einer Sitzung unter: 079 308 35 48

Über die Kundenfeedbacks erfährst du mehr hier. 

Adresse: Bernapark, Gebäude 1, Bernstrasse 1, 3066 Deisswil bei Stettlen

Dauer der Sitzung: ca. 90 Minuten, je nach Situation

Kosten: CHF 200.- pro 90 Minuten (Barbezahlung vor Ort, oder TWINT)

Die Sitzung darf aufgenommen werden. (Stellen Sie sicher, dass genügend Speicherplatz vorhanden ist)

Meine Aus- und Weiterbildungen

Durch meine Ausbildung am Kaleidoskop Zentrum lernte ich das Handwerk als Medium seriös und fundiert. 

2010 - 2013 Basisausbildung für Medialität & Sensitivität 

2013 - 2014 Weitere Kurse bei mehreren Medien aus England

2014 - 2016 Ausbildung zum "Medium als Beruf"

Im Bernapark

Meine Berufung übe ich seit dem 1. Januar 2021 im Bernapark in Stettlen aus.

Den Gemeinschaftsraum teile ich mit meiner geschätzten Freundin Marianna Reinhard von Finis.
Mein Arbeitsraum befindet sich im Erdgeschoss beim Eingang, Gebäude 1.

Bernapark AG, Stettlen

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Alle 15 Minuten (00'/15'/ 30'/45') fährt der RBS Zug bequem ab Bern Hauptbahnhof in nur 13 Minuten direkt zum Bernapark. Unmittelbar neben der Haltestelle Deisswil befinden sich die Räumlichkeiten von Finis AG.

 

Anreise mit dem Auto:

Autobahnausfahrt Bern Wankdorf in Richtung Worb. In ca. 10 Minuten erreicht man Deisswil. Auf dem Bernapark Areal hat es einige Besucher Parkplätze. (Die ersten 30 Minuten sind gratis)